Eröffnungstag beim Salzburger Landesmeisterschaftswochenende

  • Written by Theresa Deisl
  • Published in News
  • Hits: 1176
  • Print, Email

Insgesamt acht Prüfungen waren zum heutigen Auftakt in der Ausschreibung notiert und beinahe hätte es mit Philip Essl einen heimischen Tagessieg zu feiern gegeben.

 
Schon am vergangenen Wochenende konnte er sich mit dem von Anton Gassler gezogenen „Concent“ in die Liste der siegreichen ReiterInnen eintragen lassen und lieferte im freitägigen Hauptspringen, eine Zweiphasenspringprüfung über 1,25 Meter, eine astreine Nullrunde ab. Bis zuletzt behielt er eisern die Führung, musste sich aber einem motivierten Eberhard Reininger geschlagen geben. Der Deutsche kam als Schlussreiter in die Bahn, sattelte seine schicke braune Stute, die – passend zum Ausgang des Rennen – auf den Namen „Finally“ hört, und jumpte nochmals schneller ins Ziel.

Morgen wird es dann mit den ersten Teilbewerben der Salzburger Landesmeisterschaft spannend, wo sich die Arrivierten in den Kategorien Pony, Jugend, Junioren, Junge Reiter, Senioren und Allgemeine Klasse beweisen werden.

 

Alle wichtigen Infos auf: masters.rv-georgenberg.at.
News und Bilder und liefern Benedikt Brunnmayr und Pferdenews.eu auf www.brunnmayr.jimdo.com und www.pferdenews.eu .
Alle Ergebnisse finden Sie auf www.horse-events.at .